Aus zahnärztlicher Sicht umfasst die Kieferchirurgie die gesamte Chirurgie der Kieferhöhlen, des Ober- und Unterkiefers, sowie der Mundhöhle und der Zähne. Klassisch zählen dazu:

  • Wurzelspitzenresektion
  • Knochenersatzverfahren
  • Weisheitszahnentfernung
  • Diagnostik und Therapie von Kiefergelenkserkrankungen/Myoarthropathien und Gesichtsschmerzen.
  • Kieferorthopädische Operationen
  • Diagnostik und Therapie von akuten und chronischen Kieferhöhlenerkrankungen.
  • Laserbehandlungen
  • Entfernung von gutartigen und bösartigen Tumoren
  • chirurgische Freilegung retinierter bzw. verlagerter Zähne

Ganz besonders wichtig ist für uns, die Anwendung einer ausgesprochen schonenden Vorgehensweise, die eine mögliche Schädigung des Gewebes auf ein Minimum reduziert. Und für unsere Patientinnen und Patienten bedeutet das – geringere Schwellungen und weniger bis keine Schmerzen.