Die Statistik besagt, dass ca. fünf Prozent der Deutschen den Zahnarzt überhaupt meiden, weil sie den Besuch bei ihm nach wie vor unangenehm oder gar bedrohlich empfinden, und das obwohl die Zahnbehandlung heutzutage weitgehend schmerzfrei unter lokalen Narkose durchgeführt werden kann.

Auch Sie haben noch Angst vom Zahnarztbesuch? Dafür gibt es überhaupt keinen Grund. Das schmerzfreie Arbeiten liegt im Mittelpunkt unserer Philosophie. Für Patientinnen und Patienten, die diese Angst immer noch nicht überwunden haben, nehmen wir uns ganz besonders viel Zeit und schließlich entscheiden Sie, ob Sie unter Lokalanästhesie, das weit bekannte „Pieksen“, behandelt werden wollen oder Sie werden in einen künstlichen Tiefschlaf versetzt – Vollnarkose. In beiden Fällen werden Sie weder während der Behandlung aber meistenteils auch danach keine sichtbare Schwellungen oder Schmerzen bekommen.